• Schnittstelle
  • Entwicklungshelfer
  • Wassertäger
  • Schutzelement
  • Dienstleister
  • Schlüsselbund

Jugendfeuerwehr Bad Lippspringe: Große Übung zur Feier des 40-jährigen Bestehens mit 150 Teilnehmern. Zuschauer sind herzlich eingeladen

Bad Lippspringe (MH). Effekte, Pyrotechnik und Blaulicht. Was sich anhört, wie ein dramatischer Rettungseinsatz ist ein Grund zu Feiern. Denn die Jugendfeuerwehr in der Freiwilligen Feuerwehr Bad Lippspringe feiert am 28. April ihr 40-jähriges Bestehen. Die Zuschauer können ab 14 Uhr ganz nah dabei sein.


„Der Tag wird ein Höhepunkt für alle Mitglieder der Jugendfeuerwehr“, verspricht Christopher Heinemann, der gemeinsam mit Philipp Wittbecker und Jonas Bee die Jugendfeuerwehr leitet. Simuliert wird eine Katastrophensituation auf dem Bad Lippspringer Schulgelände „Im Bruch“. Insgesamt werden rund 150 Jugendliche aus dem Kreis Paderborn im Alter zwischen 10 und 17 Jahren im Einsatz sein. Neben der Jugendfeuerwehr aus Bad Lippspringe nehmen auch Abteilungen aus Hövelhof, Schloß Neuhaus, Benhausen, Altenbeken und Schlangen teil. „Wir werden Pyrotechnik, wie zum Beispiel Rauchtöpfe einsetzen. Dazu stellt das DLRG Bad Lippspringe mehrere Schauspieler, die vorab realistisch geschminkt und während des Einsatzes versorgt werden müssen. Für die Zuschauer haben wir einen eigenen Bereich eingerichtet, von dem sie alles sehr gut beobachten können“, erklärt Heinemann. Bis 14:15 Uhr sollten die Zuschauer auf der großen Wiese in der gekennzeichneten Fläche hinter dem Schulgelände eingetroffen sein, da die Anfahrt der Fahrzeuge mit Blaulicht und Martinshorn ab 14:30 Uhr erfolgt. Die Teilnehmer treffen sich zuvor im Gewerbegebiet „Hohe Kamp“ auf der dortigen Bereitstellungsfläche. „Wir werden alle Teile der Übung und das Vorgehen der Rettungskräfte über Lautsprecher erklären“, sagt Heinemann. Die Bad Lippspringer Jugendfeuerwehr umfasst derzeit 30 Mitglieder. Mit 10 Jahren ist ein Eintritt möglich, ab dem vollendeten 18. Lebensjahr erfolgt die Übernahme in die Einsatzabteilung. 

Vorstand Jugendfeuerwehr

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Lippspringe trauert um OBM Karl Heinz Heinemann.
Unser Mitgefühl und unsere Gedanken gelten in diesen Stunden der Trauer und des Abschieds ganz besonders seiner Familie.
Wir werden Karl Heinz ein ehrendes Andenken bewahren.

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com