• Hier finden Sie Informationen zum Warntag Weiterlesen
  • Hier finden Sie Informationen über unsere Einsätze Weiterlesen
  • Fahrzeuge und Ausrüstung der Feuerwehr Weiterlesen
  • Mitglied werden aktiv oder fördernd Weiterlesen
  • 1

Spender für neue Flöten gesucht

Bad Lippspringe WVWie viele andere Vereine auch, hat der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Bad Lippspringe mit den Folgen der Corona-Pandemie zu kämpfen. Erst jetzt laufen die ersten öffentlichen Auftritte wieder an. Aber wie lange wird das noch möglich sein?
An Probenfleiß fehlt es den 28 Aktiven jedenfalls nicht. Und sie haben einen Wunsch: „Wir möchten unser Instrumenten-Portfolio erweitern und nach und nach etwa zehn Böhm-Flöten neu anschaffen“, sagt der Vorsitzende Marcel Schonlau. Für die Finanzierung bittet der Verein um Spenden.

 

Ob bei den Schützenfesten in Bad Lippspringe, Schlangen oder Kohlstädt – der Spielmannszug ist stets ein gerne gesehener Gast. Zuletzt begleiteten die Musiker die Gedenkfeier der Stadt zum Volkstrauertag. Und auch den Bewohnern im Martinstift wie auch im Seniorenheim St. Josef bereiteten sie erst kürzlich eine musikalische Freude.
Die Anfänge des Vereins reichen bis in das Jahr 1913 zurück. Bestimmte in den folgenden Jahrzehnten die traditionelle Marschmusik das Repertoire, so ist der Spielmannszug der Bad Lippspringer Feuerwehr inzwischen wesentlich breiter aufgestellt. „Die konzertante Marschmusik und auch die moderne Pop- und Rockmusik haben bei uns deutlich an Gewicht gewonnen“, erläutert der musikalische Leiter Andreas Tasche im Gespräch und fügt hinzu: „Wir kommen damit gezielt auch den Wünschen unseres Publikums nach.“ Doch nun soll sich das Instrumenten-Repertoire etwas ändern. „Bisher kommen bei uns neben den Trommeln und der Lyra ausschließlich die Spielmannszugflöten in Diskant, Sopran und Alt zum Einsatz. Sie ist ein wichtiges klangfüllendes Instrument der traditionellen Marschmusik. Mit ihr begleiten wir vor allem Ausmärsche sowie Auftritte im Außenbereich“, weiß der Vorsitzende Marcel Schonlau zu berichten.
Die Böhm-Flöte eröffnet dem Spielmannszug die Möglichkeit, sein Portfolio nicht unwesentlich zu erweitern. Und das dürfte auch für mögliche Neumitglieder oder Nachwuchsmusiker von Interesse sein – davon ist Marcel Schonlau fest überzeugt.
Denn im Unterschied zu der um eine Oktave höher gestimmten Spielmannszugsflöte vermittelt die Böhm-Flöte (in ces gestimmt) einen tiefen runden Klang. „Sie passt auch eins zu eins zu unserem Notensystem“, ergänzt Tasche. Übrigens: Mit dem Kauf und Einsatz der Böhm-Flöten würde der Spielmannszug auch dem Beispiel vieler anderer Musikvereine folgen.
Mit etwa 450 Euro je Instrument ist die Neuanschaffung jedoch alles andere als günstig. Die Bad Lippspringer Musiker und Musikerinnen hoffen deshalb auf die Unterstützung befreundeter Firmen und Gönner. Ein Anfang ist gemacht, Thomas Schäfers („Mobile Sauna“) hat dem Verein die erste Böhm-Flöte geschenkt. „Wenn andere diesem Beispiel folgen würden, wäre das sehr schön“, so Marcel Schonlau abschließend.

Quelle: Westfalen Blatt 30.11.2021

Freiwillige Feuerwehr
Bad Lippspringe

Wilhelm Hücker Straße 5
33175 Bad Lippspringe

Leiter der Wehr
Michael Heck

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Martin Schmidt