• Hier finden Sie Informationen zum Warntag Weiterlesen
  • Hier finden Sie Informationen über unsere Einsätze Weiterlesen
  • Fahrzeuge und Ausrüstung der Feuerwehr Weiterlesen
  • Mitglied werden aktiv oder fördernd Weiterlesen
  • 1

Spatenstich für Bad Lippspringer Feuerwehrgerätehaus soll im November erfolgen

Baukosten steigen auf 7,3 Millionen

Von Klaus Karenfeld

Bad Lippspringe(WV). Der geplante Neubau des Bad Lippspringer Feuerwehrgerätehauses ist in greifbare Nähe gerückt. Der Stadtrat hat am Montagabend der bereits im Vorfeld favorisierten Planungsvariante einstimmig zugestimmt. Die Investitionssumme beläuft sich auf knapp 7,3 Millionen Euro. Bürgermeister Ulrich Lange sprach von einer „historischen Entscheidung“.

Die nun vom Stadtrat verabschiedete Variante enthält nach Aussage von Architekt und Diplom-Ingenieur Martin Brockmeier einige energetische Verbesserungen. Für die Wärmeversorgung zum Beispiel soll künftig eine Luft-Wasser-Wärmepumpe sorgen. Ebenso geplant ist eine Photovoltaik-Anlage mit Speicher auf dem Dach des neuen Feuerwehrgerätehauses.

Wichtiger positiver Nebeneffekt: Die CO2-Emissionen lassen sich so signifikant reduzieren. In die aktuelle Planung wurde unter anderem auch eine Brandmeldeanlage mit aufgenommen.

Weiterlesen

Bauantrag für das Feuerwehrgerätehaus ist eingereicht

Die Planungen zum neuen Feuerwehrgerätehaus der Feuerwehr Bad Lippspringe haben eine wichtigen Meilenstein erreicht.

Montag, 26. September, der Stand der Planungen wurden der Leitung und den Abteilungsführern der Feuerwehr Bad Lippspringe im Rathaus vorgestellt.

Das Kreisbauamt hat den Eingang und die Vollständigkeit der Unterlagen bestätigt. Jetzt liegt der zeitliche Verlauf für den nächsten Schritt nicht mehr in den Händen der Stadt Bad Lippspringe. Bürgermeister Ulrich Lange ist froh, den Kameraden den Stand vorstellen zu können. 

Mit dem Stand können wir die Steinspendenaktion fortsetzen, so die Leitung der Feuerwehr.

Wir wollen, dass die Aktion mit dem niedrigen Einstiegspreis von 25 Euro pro Stein für alle Mitbürger und auch für die heimischen Unternehmen attraktiv ist. Schließlich dient der Neubau uns allen«, betont der Geschäftsführer des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr, Andreas Willeke. 

Da der Stein natürlich noch nicht direkt eingesetzt werden kann, bekommen die Erwerber erst einmal einen Patenbrief in Form einer Urkunde. Auch die Ausstellung einer Spendenquittung ist auf Wunsch möglich.

Extra für die Aktion hat der Förderverein der Feuerwehr ein Sonderkonto eingerichtet. Gekauft beziehungsweise gespendet werden kann über die Kontonummer DE17 47650130 1010 0681 10

Über die weiteren Schritte zur Planung und Realisierung des Feuerwehrgerätehauses werden wir hier immer wieder berichten. 

Grünes Licht für Feuerwehr-Neubau

Rat der Stadt Bad Lippspringe hat am Mittwochabend einstimmig grünes Licht für die weitere Planung und Umsetzung des neuen Feuerwehrgerätehauses gegeben.

Bad Lippspringe. In dem nun beschlossenen Entwurf sind weitere Wünsche der Feuerwehr berücksichtigt worden. Den Einbau einer Dienstwohnung lehnte der Rat allerdings ab. Die Möglichkeit, einen Hubschrauberlandeplatz an dem Neubau zu errichten, soll noch im Detail geprüft werden. Insgesamt sind Kosten von 5,87 Millionen Euro veranschlagt.

Weiterlesen

Freiwillige Feuerwehr
Bad Lippspringe

Wilhelm Hücker Straße 5
33175 Bad Lippspringe

Leiter der Wehr
Torsten Heggemann

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Martin Schmidt